Frei nach dem Motto "Scheitern ist keine Schande" berichteten die Unternehmensgründer David Bosse (Social Ads), Dominik Muhle (dck media GmbH), und Jan Papenbrock und Chris Moenninghoff (Blue Safety) in drei interessanten und unterhaltsamen Vorträgen über ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Thema Scheitern und die Lehren, die sie daraus gezogen haben.

So verschieden wie die Gründer waren auch die von ihnen erlebten Misserfolge. Von zu oberflächlichen Businessplänen und schnell erschöpften finanziellen Mitteln, über den Start mit dem richtigen Produkt auf dem falschen Markt, bis hin zu einer geplanten Insolvenz reichte das Erlebte.

Im Anschluss an die Vorträge gab es im Foyer des Schlosses für alle die Möglichkeit sich in lockerer Atmosphäre über das Gehörte auszutauschen und auch die Gründer näher kennenzulernen.

Einen kurzen Nachbericht zu der Veranstaltung finden Sie ebenfalls hier.

Vorheriger Beitrag