Aktuelles
AlumniUM fördert Projekte an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

· · · ·

Im Rahmen der ProCampus Initiative 2017 schrieb AlumniUM e.V. 15.000 Euro für Projekte an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät aus.

Die ProCampus Initiative wurde 2007 ins Leben gerufen, um solche Projekte zu unterstützen, die nachhaltig die Studienbedingungen an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät verbessern. Mitarbeiter und Studierende waren gleichermaßen aufgerufen, Anträge mit Ihren Ideen zu stellen.

Nach sorgfältiger Prüfung der Anträge, entschied sich der Vorstand von AlumniUM für die Förderung von Projekten der IVV Wirtschaftswissenschaften und des University of Münster Case Club. Am Dienstag, den 19. September 2017, fand die symbolische Scheckübergabe durch AlumniUM-Vorstandsmitglied Prof. Dr. Wolfgang Berens und die Geschäftsführerin Melanie Duffe an die Verantwortlichen der geförderten Projekte statt.

Die IVV Wirtschaftswissenschaften wird mit 10.000 Euro gefördert, wodurch die Erneuerung der PC-Pools im Oeconomicum finanziert werden kann. Im Oeconomicum finden sich drei Computerpools, welche in Lehre und Forschung sowie für die Durchführung von elektronischen Prüfungen genutzt werden. Darüber hinaus stehen die Pools den Studierenden zum Arbeiten zur Verfügung. Bestimmte Softwareprodukte, welche Studierende beispielsweise zur Anfertigung von Abschlussarbeiten benötigen, können nur hier frei genutzt werden. Die Rechner sind jedoch veraltet. Durch die Mittel der ProCampus Initiative können neue Rechner angeschafft werden, welche eine deutlich bessere Leistung aufweisen und das Arbeiten erleichtern.

Darüber hinaus wird der University of Münster Case Club bei dem Projekt „University of Münster Case Challenge“ mit 5.000 Euro unterstützt. Das Interesse der Studierenden an Fallstudien sowie deren Relevanz in der Lehre ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Der University of Münster Case Club veranstaltet im Oktober einen mehrtägigen, internationalen Fallstudienwettbewerb. Die University of Münster Case Challenge bietet der Fakultät die Möglichkeit sich im deutschsprachigen Raum als Vorreiter im Bereich internationaler Fallstudienwettbewerbe zu positionieren. Es erfolgt eine Erweiterung der fallstudienbasierten Lehre. Darüber hinaus wird der Kontakt zwischen Universität und Praxis intensiviert. Studierenden bietet sich eine einmalige Chance, voneinander zu lernen, ihre Kompetenzen sowie ihre Persönlichkeit weiterzuentwickeln und ein internationales Netzwerk aufzubauen.

Die nächste ProCampus Initiative wird 2019 stattfinden.

« Mentoren gesucht! Absolventen treffen sich zum siebten AlumniUM-Wochenende in ihrer Studienheimat »