Ausgezeichnet werden je eine Bachelor- und eine Masterarbeit, die sich mit den Themenbereichen Entrepreneurship, Unternehmensführung, KMU, oder weitere für „junge Wirtschaft“ relevante Themen befassen. Bewerben können sich für diese Auszeichnung alle Studierenden, deren Abschlussarbeiten mit der Note 2,0 oder besser bewertet wurden.

Beide Auszeichnungen, der Preis der jungen Wirtschaft „Bachelor Edition“ und der Preis der jungen Wirtschaft „Master Edition“, sind mit einem Preisgeld in Höhe von 500€ dotiert.

Die Einsendefrist ist der 07. November 2021. Bewerberinnen und Bewerber senden bis zu diesem Datum bitte nachfolgend aufgeführten Informationen an fridtjof.bahlburg@alumnium.net: Thema der Arbeit, Abstract, Abschlussarbeit und Note. Unter allen Einsendungen ermittelt die Jury, bestehend aus Angehörigen der Wirtschaftsjunioren Nord Westfalen, die Arbeiten, die die wirtschaftliche Praxis im Bereich Unternehmertum bereichern und zum wissenschaftlichen Diskurs beitragen.

Verliehen wird die Auszeichnung im Rahmen der Absolventenfeier am 03. Dezember 2021. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden rechtzeitig vorher durch AlumniUM informiert. Alle Studierenden, die erst nach der genannten Frist die Note ihrer Abschlussarbeit erhalten, können sich selbstverständlich ebenfalls für den Preis der jungen Wirtschaft bewerben. Sie werden von der Jury dann im folgenden Semester bei der Ermittlung der Preisträgerinnen und Preisträger berücksichtigt.


Hier noch einmal die wichtigsten Eckdaten im Überblick:

  • Themenbereiche: Entrepreneurship, Unternehmensführung, KMU, oder weitere für “junge Wirtschaft“ relevante Themen
  • Note: 2,0 oder besser
  • Bewerbungsfrist: 07. November 2021
  • Preisgeld: 500,00€
  • Einzureichende Unterlagen: Thema der Arbeit, Abstract, Abschlussarbeit und Note
  • Kontakt und weitere Informationen:

    Fridtjof Bahlburg
    +49 251 / 8322965
    fridtjof.bahlburg@alumnium.net

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag