Das Mentoringprogramm „Ment-Al – Mentoring by AlumniUM“ startet jedes Jahr am 01. November und hat eine Laufzeit von einem Jahr. Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Informationen rund um das Mentoringprogramm für Sie zusammengefasst. Bei Fragen stehen wir Ihnen aber selbstverständlich gerne jederzeit zur Verfügung. Senden Sie uns einfach eine Mail an mentoring@alumnium.net.

Ziel des Mentoringprogramms

Mit dem Mentoringprogramm ermöglicht AlumniUM einen engen Kontakt und Austausch zwischen Studierenden der Wirtschaftswissenschaften als Mentees und Alumni aus der Praxis als Mentorinnen und Mentoren.

Ziel von „Ment-Al“ ist es, dass im Laufe eines Jahres zwischen MentorIn und Mentee eine intensive One-to-One-Beziehung entsteht, von der beide Seiten profitieren können.

Die Mentorin/der Mentor gibt Berufs- und Lebenserfahrung weiter, die dem Mentee wertvolle Hinweise für die Berufsorientierung geben kann. Die Mentorin/der Mentor kann wiederum durch seinen Mentee über aktuelle Entwicklungen an der Fakultät und in der Wissenschaft auf dem Laufenden bleiben.

Bewerbung

Als Mentee können sich Bachelorstudierende ab dem zweiten, Masterstudierende auch ab dem ersten Semester bewerben. MentorInnen sollten vor mindestens drei Jahren ihren Abschluss gemacht haben. Voraussetzung für die Teilnahme an „Ment-Al“ ist sowohl für MentorInnen als auch Mentees die Mitgliedschaft bei AlumniUM. Mentees, die sich für eine Teilnahme am Mentoringprogramm interessieren und noch nicht Mitglied bei AlumniUM sind, bieten wir eine kostenlose Testmitgliedschaft für den Zeitraum des Mentoringprogramms an. Wählen Sie dazu einfach den entsprechenden Tarif im Anmeldeformular. Die Anmeldephase für die Kohorte 2021/2022 beginnt am 16. August 2021 und endet am 24. Oktober 2021.


Vorteile für Mentorinnen und Mentoren

  • Austausch mit Studierenden
  • eigene Erfahrungen weitergeben
  • Reflexion und Anerkennung der eigenen Karriere und des persönlichen Führungsstils
  • Entdeckung und Nutzbarmachung von Talenten
  • Erweiterung des eigenen Netzwerks
  • Zugang zu neuen Ressourcen
  • Feedback und Reflexionsmöglichkeit durch Außenstehende

Vorteile für Mentees

  • Von der Berufserfahrung der Alumni profitieren
  • Einblick in beruflichen Alltag gewinnen
  • Berufsvorstellungen und Laufbahnplanung besprechen
  • branchen- oder bereichsspezifische Qualifikationen erwerben
  • Unterstützung bei der Karriereplanung
  • Berufliches Netzwerk aufbauen und erweitern
  • Persönlichkeitsentwicklung, eigene Fähigkeiten und Kompetenzen besser einschätzen

Zeitplan

Bedingungen des Mentoringprogramms

AlumniUM behält sich vor, ohne weitere Begründung Anmeldungen zum Mentorenprogramm abzulehnen bzw. Teilnehmer vom Mentorenprogramm auszuschließen. Ein Anspruch auf Vermittlung eines Mentors bzw. eines Mentees besteht nicht. AlumniUM haftet im Zusammenhang mit der Vermittlung nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Der Prozess des Mentoring ist nicht Bestandteil dieser Vereinbarung. AlumniUM übernimmt diesbezüglich keine Haftung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verpflichten sich, persönliche und geschäftliche Daten der beteiligten Personen absolut vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben, sämtliche Aktivitäten unentgeltlich zu erbringen, den Charakter der Mentoring-Beziehung in keiner Weise zu missbrauchen.


Mitwirkung von Unternehmen

  • Seit dem Wintersemester 2019/2020 beteiligt sich zeb, Strategie- und Managementberatung für Financial Services und Fördermitglied von AlumniUM, mit MentorInnen am Mentoringprogramm.