Mitgliedschaft
Mentoring

Das Mentoringprogramm „Ment-Al – Mentoring by AlumniUM“, das sich exklusiv an AlumniUM-Mitglieder richtet, startet jedes Jahr im Wintersemester und hat eine Laufzeit von einem Jahr.

Ziel des Mentoringprogramms

Mit dem Mentoringprogramm ermöglicht AlumniUM einen engen Kontakt und Austausch zwischen Studierenden der Wirtschaftswissenschaften als Mentees und Alumni aus der Praxis als Mentoren.

Ziel von „Ment-Al“ ist es, dass im Laufe eines Jahres zwischen Mentor und Mentee eine intensive One-to-One-Beziehung entsteht, von der beide Seiten profitieren können.

Der Mentor gibt Berufs- und Lebenserfahrung weiter, die dem Mentee wertvolle Hinweise für die Berufsorientierung geben kann. Der Mentor kann wiederum durch seinen Mentee über aktuelle Entwicklungen an der Fakultät und in der Wissenschaft auf dem Laufenden bleiben.

Bewerbung

Als Mentee können sich Bachelorstudierende ab dem zweiten, Masterstudierende auch ab dem ersten Semester bewerben. Mentoren sollten vor mindestens drei Jahren ihren Abschluss gemacht haben. Voraussetzung für die Teilnahme an „Ment-Al“ ist sowohl für Mentoren als auch Mentees die Mitgliedschaft bei AlumniUM. Wenn Sie sich für eine Teilnahme an dem Programm interessieren, schreiben Sie bitte ein Mail an mentoring@alumnium.net. Die Bewerbungsphase läuft dann jeweils bis zum Beginn des Wintersemesters. Informationen zum konkreten Bewerbungsschluss erhalten Sie unter Aktuelles.

Vorteile für Mentees

Das Mentoring bietet für die Mentees zahlreiche Vorteile. So können die Studierenden durch den Austausch mit Alumni zum Beispiel etwas über ihre eigenen Kompetenzen lernen, branchen- oder bereichsspezifischen Qualifikationen erwerben oder wichtige Einsichten in den unternehmerischen Alltag sowie speziell in den Bereich der Mitarbeiterführung sammeln. Außerdem kann das Mentorenprogramm dem Mentee beispielsweise durch den Aufbau nützlicher Kontakte bei seiner Karriereplanung helfen.

Vorteile für Mentoren und Unternehmen

Mentoring ermöglicht die Reflexion und Anerkennung der eigenen Karriere und des persönlichen Führungsstils. Die Übernahme einer Mentorschaft schafft zudem konkrete berufliche Vorteile wie etwa die Entdeckung und Nutzbarmachung von Talenten, die Erweiterung von Netzwerken und den Zugang zu neuen Ressourcen sowie ein Feedback und Reflexionsmöglichkeit durch Außenstehende.

Bedingungen des Mentorenprogramms

AlumniUM behält sich vor, ohne weitere Begründung Anmeldungen zum Mentorenprogramm abzulehnen bzw. Teilnehmer vom Mentorenprogramm auszuschließen. Ein Anspruch auf Vermittlung eines Mentors bzw. eines Mentees besteht nicht. AlumniUM haftet im Zusammenhang mit der Vermittlung nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Der Prozess des Mentoring ist nicht Bestandteil dieser Vereinbarung. AlumniUM übernimmt diesbezüglich keine Haftung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verpflichten sich, persönliche und geschäftliche Daten der beteiligten Personen absolut vertraulich zu behandeln und nicht an Dritte weiterzugeben, sämtliche Aktivitäten unentgeltlich zu erbringen, den Charakter der Mentoring-Beziehung in keiner Weise zu missbrauchen.